Mittwoch, 24. November 2010
Bye bye, Ingrid!
Gestern verstarb Ingrid Pitt, eine der wenigen weiblichen Horrorfilmstars. Das Konzentrationslager und eine schwere Krebserkrankung hat sie überlebt, nun führte scheinbar ein Herzanfall zu ihrem Tod im Alter von 73 Jahren. Ich traf Frau Pitt vor einigen Jahren auf einer Filmbörse in Heerlen und sah mich einer freundlichen, sympathischen, vor allem aber äußerst humorvollen Dame gegenüber. Die Fähigkeit, auch über sich selbst und die eigenen Fehler Witze machen zu können, läßt sich auch deutlich in ihrer lesenswerten Autobiographie nachlesen. Möge sie in Frieden ruhen! Ich hätte allerdings auch nichts dagegen, wenn sie, wie in ihrer bekanntesten Rolle, noch einmal wiederkommt...

... comment

...bereits 537 x gelesen