Sonntag, 23. Oktober 2011
Un bianco vestito per Marialé
A White Dress for Mariale / Spirits of Death, Italien 1972, Regie: Romano Scavolini



Als junges Mädchen muß Marialé mit ansehen, wie ihr Vater die fremdgehende Mutter erschießt und sich anschließend selbst tötet. Dieses Ereignis schlägt sich in der Psyche der jungen Frau nieder, und so wird sie 30 Jahre später von ihrem reichen Ehemann "zu ihrem eigenem Schutz" wie eine Gefangene gehalten und unter Medikamente gesetzt. Sehr zum Mißfallen ihres Gatten gelingt es ihr aber, heimlich zahlreiche Freunde auf ihren pompösen Landsitz einzuladen. Es dauert aber nicht lange, bis merkwürdige Ereignisse und Todesfälle stattfinden...



Regisseur Scavolinis bekanntester Film ist der hierzulande beschlagnahmte, äußerst ruppige und verstörend unschöne NIGHTMARES IN A DAMAGED BRAIN, seine früheren Filme gerieten darüber etwas in Vergessenheit, was auch an ihrer eher schwierigen Verfügbarkeit liegen mag. Dieser Film bietet aber alles, was ich am italienischen Kino der 70er mag: Ein wundervoller Score, tolle Kamera-Arbeit vom Regisseur selbst und gern gesehene Darsteller wie Evelyn Stewart, Luigi Pistilli und Ivan Rassimov.



Der Film hängt zwar in der Mitte ein wenig durch und bringt die Geschichte nicht wirklich voran, was ihn aber auf jeden Fall sehenswert macht, sind mehrere wahrlich meisterhafte Sequenzen: Da ist einmal der Prolog, der eine tragische Bluttat in eine romantisch-idyllische Umgebung versetzt, dann die Szene, in der die Besucher im Keller des Landsitzes auf ein Panoptikum seltsamer, mit altertümlicher Kleidung und Tieraugen ausgestatter Puppen stoßen (siehe Screenshots) und schließlich eine Orgiensequenz, zu der gar prächtig psychedelische Beatmusik dröhnt. Absolute Empfehlung!

... comment

...bereits 3372 x gelesen

 
Auch hier gute Nachrichten...
das schon durch zahlreiche hochwertige Veröffentlichungen hervorgetretene Label CAMERA OBSCURA bringt den Film mit neuer Abtastung und zahlreichen Extras am 1. Juni hierzulande auf den Markt, eine Anschaffung, die sich lohnen sollte.

... link  

 
Habe für Hard Sensations
...auch noch mal eine Rezension zur neuen DVD geschrieben. Absolute Kaufempfehlung!

... link  


... comment