Freitag, 16. Juli 2010
Man lernt nie aus
Eher zufällig mitbekommen, daß die eindrucksvolle Titelmelodie der Fernsehversion der besten Science Fiction-Trilogie aller Zeiten um den britischen Wissenschaftler Bernard Quatermass (OK, es gab einen vierten Teil, aber der zählt nicht so richtig) gar keine Originalkomposition war, sondern aus Gustav Holsts "Die Planeten"-Suite stammt, genauer gesagt Op. 32: Mars, The Bringer of War. Ist aber auch ein geiles Stück Musik. Für die Fernsehserie wurde der Ausschnitt verwendet, der hier ab ca. 5:49 beginnt.

... comment

...bereits 470 x gelesen