Samstag, 31. Juli 2010
En la palma de tu mano
In the Palm of Your Hands, Mexiko 1951, Regie: Roberto Gavaldón



In einer schäbigen Hinterhofgasse von Mexico City betreibt "Professor Karin" sein Geschäft als Handleser und Wahrsager. Als ein reicher Kunde die Befürchtung ausspricht, von seiner Frau langsam vergiftet zu werden und kurze Zeit später tot aufgefunden wird, sieht Karin seine Chance auf das große Geld gekommen, indem er die Witwe erpresst. Diese ist aber nicht auf den Kopf gefallen und auch nicht ohne Reize...



Der Film braucht sich hinter den amerikanischen Film Noir-Klassikern nicht zu verstecken: Geschliffene Dialoge, tolle Figuren und Darsteller, wundervolle Fotografie und ein spannender Plot voller Twists und tragischer Rückschläge. Regisseur Gavaldón, dessen Macario in einem ganz anderen Genre ebenfalls überzeugen konnte war wohl unbestritten ein Meister seines Fachs, weitere Filme von ihm habe ich mir schon vorgemerkt.

... comment

...bereits 1289 x gelesen